Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen (AGKB)
der Countrybirds Linedancers Tanzschule

Stand: Oktober 2019

Diese Allgemeinen Geschäfts-und Kursbedingungen (nachfolgend „AGKB“) gelten für alle Tanzkurse der Countrybirds Linedancers Tanzschule (nachfolgend “Countrybirds“).

1. Informationen auf der Webseite

1.1 Kursinhalt und -programm sowie das Kursniveau ergeben sich aus den Beschreibungen auf der von den Countrybirds betriebenen Webseite www.countrybirds.ch(nachfolgend “Webseite”).
1.2 Die Tanzkursewerden auf drei unterschiedlichen Niveaustufen (Levels) angeboten, nämlich Beginner, Noviceund Intermediate.
1.3 Sofern nichts anderes angegeben ist, werden die Tanzkurse im Halbjahres-Rhythmus mit einer Dauer von 6 Monaten durchgeführt(Sommersemester vom 1. April bis 30. September und Wintersemester vom 1. Oktober bis 31. März). Ausnahmen sind insbesondere möglich bei Tanzkursen auf Beginner-Level.
1.4 Die Countrybirds übernehmenkeinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit derauf der WebseitebereitgestelltenInformationen.

2. Anmeldung / Vertragsschluss

2.1 Jede mündliche oder schriftliche Kursanmeldung ist verbindlich.
2.2 Ein Vertrag kommt mit der vorbehaltlosen Bestätigungder Kursanmeldung zustande. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag (mitsamt diesen AGKB) wirksamund verpflichtet die Kursteilnehmenden insbesondere zur Zahlung des Kursgeldes. Meldet eine Person weitere bzw. mehrere Kursteilnehmende an, so steht sie für deren Vertragspflichten (insbesondere Bezahlung) wie für ihre eigenen Verpflichtungen ein.

3. Abmeldungvon neuen Tanzkursenauf Beginner-Level

Die Abmeldung von einem neuen Tanzkursauf Beginner-Levelmuss zwingend schriftlichmitgeteilt werden.Je nach Abmeldezeitpunkt wird das Kursgeldwie folgtfällig:
Bis 14 Kalendertage vor Kursbeginn: Bearbeitungsgebühr von CHF 30.
Ab 14 bis 7Kalendertage vor Kursbeginn: 50% des Kursgeldes
Ab 7 Kalendertage bis Kursbeginn: 100% des Kursgeldes
Nach dem Kursstart100% des Kursgeldes
Das Nichtbezahlen des Kursgeldesgilt nicht als Abmeldung.

4. Kurskosten/ Zahlungsmodalitäten / Rückvergütungen

4.1 Sämtliche Kurse werden den Teilnehmern in Rechnung gestellt. Das Kursgeld istinnert 30Kalendertagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nicht –falls in einem Härtefall trotzdem eine Rückvergütung angebracht ist(Kulanzbasis), wird dies in der Regel in Form eines Gutscheines erfolgen.
4.2 Die Rechnung gilt gleichzeitig als Teilnahmebestätigung und enthältdas entsprechende Kursprogramm.

5. Ermässigungen

5.1 Schüler, Studenten und Lehrlinge erhalten gegen Vorweisen eines entsprechenden und gültigen Ausweises (Legi, Schüler-ausweis, etc.) eine Ermässigung von 20 %auf das Kursgeld.
5.2 Repetitions-, Schnupper-und Sommerkursesind von Ermässigungen ausgeschlossen.

6. VerpassteLektionen / Abwesenheiten

6.1 Für verpasste Kurslektionen gewähren wir keinen Rabattoder allfällige Rückvergütungen. Die Lektionen können jeweils in den laufenden Parallelkursen vor-oder nachgeholt werden. Ab vier oder mehr zusammenhängenden Ferienwochen, die vor Kursbeginn gemeldet werden, werden diese zu 100% in Form einer Gutschrift auf den nächsten Kurs zurückerstattet. Dies ist in jedem Falle jedoch vorgängig mit Irène Fischer oder Bianca Graf-Fischerzu besprechen. Ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht.
6.2 Ausnahmen machen wir nur bei Krankheit, Unfall oder Militärdienst(gegen Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses oder militärischenAufgebots).
6.3 Für andere Absenzen, die vor Kursbeginn gemeldet werden, kann je nach Absprache mit Irène Fischeroder Bianca Graf-Fischer, ein Preisnachlass in Form eines Gutscheins gewährt werden. Ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht, insbesondere nicht bei Kursenmit geringen Teilnehmerzahlen.

7. Besuch von Parallel-Kursen

7.1 Jeder Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, während eines laufenden Kurses, einen oder mehrere parallel laufende Kurse zu besuchen. Es wird allerdingsdarum gebeten, nur einen dem eigenen Level angepassten Kurs zu besuchen. In diesen Parallelkursen haben jedoch die dort eingeschriebenen Personen den Vorrang. Der Aufpreis für Parallel-Kurse beträgt CHF 5.00 pro Person und wird jedes Malbar bezahlt (Kässeli bei Eingangstüre).

8. Kursabsagen

8.1 Die Countrybirds behaltensich vor, aus organisatorischen Gründen einen Tanzkurs, auch kurzfristig,zu verschieben oder zu annullieren.
8.2 Ist für einen Tanzkurs eine Mindestteilnehmerzahl angegeben(10 Personen),so behalten sich dieCountrybirds den Rücktritt vom Vertrag vor für den Fall, dass bis 14 Kalendertage vor Kursbeginn die angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. In diesem Fall können dieCountrybirds bis 10Kalendertage vor Kursbeginn vom Vertrag zurücktreten und den Tanzkurs absagen. Die Rücktrittserklärung übermitteln die Countrybirds den Kursteilnehmenden per E-Mail oder telefonisch. Im Falle eines solchen Rücktritts erstatten die Countrybirdsdem Kurs-teilnehmendendas Kursgeld, soweit bereits bezahlt.

9. 10-er Kärtli

Falls es jemandem nicht möglich ist (z.B. durch unregelmässige Arbeitszeiten), einen normalen Kurs zu besuchen, ist es in begründeten und einzelnen Ausnahmefällen möglich, ein sogenanntes 10-er-Kärtlizu beziehen (10 Doppellektionen zu CHF280.–) welches im Voraus bar bezahlt wird. Der Besuch einzelner Doppellektionen kann dann von der jeweiligen Person selber gewählt werden.

10. Haftung und Versicherung

10.1 Für alle von denCountrybirds organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen die Countrybirds jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Auch das Benutzen der von den Countrybirds zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Die Versicherung istdaher alleinige Sache der Kursteilnehmenden.
10.2 Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen können die Countrybirdsnicht haftbar gemacht werden.

11. Tanzlehrer

Falls die Lehrperson eines Kurses ausfällt, können die Countrybirds eine andere Lehrperson einsetzen.Es ist den Countrybirds ebenfalls vorbehalten, Lehrpersonen in bestehenden Kursen auszutauschen. Anspruch auf eine bestimmte Lehrperson besteht nicht.Das Kursgeld wirdbei einem Wechsel von Lehrpersonen nicht zurückerstattet.

12. Datenschutz

12.1 Mit der Anmeldung/Kursteilnahme erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass die Countrybirds seine Daten für weitergehende Zwecke (Werbung in eigener Sache, Informationen über neue Angebote, Mailingliste, etc.) verwenden können. Die Daten werden nicht an Drittpersonen weitergegeben. Dasselbe gilt für Fotos, welche an Dance Nights oder sonstigen Events der Countrybirds gemacht werden.
12.2 Aus Personenschutzgründen ist das Fotografieren und Filmen während des Unterrichtsfür Kursteilnehmendenicht erlaubt. Die Countrybirds behalten sich allerdings vor, Foto-und Videoaufnahmen für Publikationen zu Marketingzwecken zu verwenden. Den Countrybirdsist schriftlich mitzuteilen, wenn dies nicht gewünscht ist.

13. Programm-und Preisänderungen

Programm-und Preisänderungen sowie Änderungen der AGKB bleiben vorbehalten.

14. Schlussbestimmungen

14.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGKB ganz oder teilweise unwirksamund/oder unvollständigsein oder werden, so tritt anstelle der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung eine, in ihrer Wirksamkeit der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung am nächstenkommende, rechtsgültige Regelung. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen wird dadurch nicht berührt
14.2 Auf alleRechtsbeziehung mitden Countrybirds ist ausschließlich schweizerischesRechtanwendbar.Gerichtsstand ist Niederglatt ZH.

Countrybirds Linedancers Tanzschule
Aspstrasse 12
8154 Oberglatt

Oberglatt, 01. Oktober2019